Vogelwelten

Jeder hat schon mal einen Vogel zwitschern hören, doch nur wenige Menschen können den jeweiligen Gesang auch zuordnen.
Mit geschärften Sinnen wird eine ausgedehnte Wanderung unternommen.

Die Schüler lernen die häufigsten, heimischen Vogelarten kennen und erlangen Einblick in ihren Lebensraum, Brut- und Zugverhalten, die Grundlagen ihrer Flugfähigkeit sowie Nutzen und Bedrohung.

Reiherente

Besonderes Schwerpunktthema kann neben Singvögeln auch der Uhu bzw. die Gattung der Nachtgreifer sein. Der Uhu kann im Wildgehege beobachtet werden und neben arttypischen Merkmalen wie Schnabel und Krallenform können zum Beispiel Gewölle seziert und untersucht werden.

Uhu

So wird neben dem speziellen Wissen über die Lebensweise, Anpassung, Nahrungsaufnahme und Verdauung der Vögel auch der Forschergeist der Schüler geweckt.

Copyright © 2011 Forst Kl√∂vensteen