Lebendiger Boden

Boden soll mit seinen Schichten, Aufgaben und Lebewesen kennen gelernt werden.
Die Filterwirkung der verschiedenen Bodenschichten kann durch verschiedene Experimente untersucht und erprobt werden.

In der Laub- und Humusschicht des Bodens werden Kleinsttiere gesucht und unter der Becherlupe beobachtet. Die Schüler versuchen möglichst viele verschiedene Tiere zu bestimmen. Auf diese Weise wird der Waldboden als vielfältiger Lebensraum erlebt.

Seine Belastung durch den Menschen wird aufgezeigt und verschiedene Schutzgedanken zusammen erarbeitet. Ökologische Zusammenhänge und Stoffkreisläufe können thematisiert werden.

Die verschiedenen Funktionen des Bodens und deren Bedeutung sollen erarbeitet, Zeichen der Natur erkannt, gedeutet und ergründet werden.

Copyright © 2011 Forst Klövensteen